Kreuzbund: Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige. www.kreuzbund-bamberg.de
Erfolge und Leistungen (Bild: Steilwandkletterin)

Erfolge und Leistungen

Erhebungen zeigen, dass gut 80 Prozent der Suchtkranken, die regelmäßig eine Selbsthilfegruppe besuchen, dauerhaft abstinent leben. Ein Drittel der suchtkranken Gruppenmitglieder haben ihren Weg aus der Sucht ohne ambulante oder stationäre Therapie gefunden, allein durch die Unterstützung der Selbsthilfegemeinschaft. Das erspart Sozialleistungsträgern jährlich Millionenbeträge. Der Kreuzbund leistet damit einen unverzichtbaren Beitrag zur Rehabilitation und Kostendämpfung im Gesundheitswesen.

Allein die Kosten alkoholbezogener Krankheiten werden pro Jahr auf über 20 Milliarden Euro geschätzt. Jährlich sind 73.000 Todesfälle allein auf Alkoholkonsum zurückzuführen.

6.000 ehrenamtliche Mitarbeiter des Kreuzbundes leisten Jahr für Jahr mehr als 350.000 Stunden unentgeltliche Arbeit. Dazu gehören die Moderation der Gruppenstunden, Einzelgespräche und Begleitung von Teilnehmern zu anderen Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe und die Mitwirkung bei verschiedenen Informationsveranstaltungen.

Der Kreuzbund bildet die Verantwortlichen kontinuierlich fort und veranstaltet zu diesem Zweck regelmäßig Schulungen und Seminare.